Sabine Finck

1965 in Hamburg geboren, in Kiel aufgewachsen, führte mich das Studium an die Hamburger Kunstschule Alsterdamm, die ich mit dem Abschluss als Dipl. Grafik-Designerin verließ.
Was sich an Kreativität schon in der Kindheit gezeigt hat, setzte sich in meiner beruflichen Laufbahn fort und führte mich schließlich als Art-Directorin in verschiedene Agenturen und damit auch in andere Städte Deutschlands.
Die Liebe zu Hamburg blieb, und über Umwege kehrte ich mit meiner Familie hierher zurück und widme mich heute ganz und gar der Malerei.
Ich male großflächige Acrylbilder und ich entwickelte
eine neue Technik der dreidimensionalen Wiedergabe von Bewegung und Strukturen.
Kunst ist für mich nicht der Prozess der Verarbeitung, sondern der direkte Ausdruck von Emotionen, von Freude und Glück. Der Betrachter soll diesen emotionalen Umgang mit Farbe, Material und Struktur nachvollziehen. Schwung und Dynamik, die diesem Farbauftrag innewohnen, sollen ihn berühren.
Ich bin Mitglied in der Hamburger Künstlervereinigung Kunstspuren“